In der Heute-Nachrichtensendung vom 22.01.2022 kommt ein interviewter Ukrainer namens Michael zu Wort. Er sagt: “Es ist nicht die Ukraine, die Krieg führt gegen die Russen, sondern es sind die Amerikaner die Krieg führen gegen Russland.” Und weiter sagt die Übersetzerin wörtlich: “Für Michael hat die Ukraine weder in der Nato etwas verloren noch in europäischen Allianzen. Und er sieht auch die Ukraine in Verantwortung, schließlich würden doch auch die ihre Waffen auf Russland richten. Kein Wunder also, dass Putin aufrüstet.“ „Du kommst zu mir mit Krieg, was soll ich tun?” (fragt Michael in der Rolle von Putin – die Fragerin) “Ich werde mich verteidigen! Das sollte man den Amerikanern und den Europäern sehr deutlich machen. Europa sollte sich sehr genau überlegen, wen sie unterstützen. Schließlich fühlen sich hier viele eher den Russen zugehörig als den Westen.“

Es ist beachtenswert, dass ein Ukrainer mit einer Meinung, die vielleicht auch Millionen Deutsche haben, in einem deutschen Nachrichtensender überhaupt ausgestrahlt wird. Mit diesen knappen, auf den Punkt gebrachten Einschätzungen, zeigt dieser unmittelbar Betroffene an der ukrainisch-russischen Grenze mehr Logik und Geschichtsbewußtsein als unsere gesamte Bundesregierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert